top of page

Was braucht man zum Leben?

Dieser Frage mit unzähligen Antworten ging die Klasse 2a mit dem Stück „Gordon und Tapir“ im Figurentheater Grashüpfer nach. Frei nach dem Kinderbuch von Sebastian Meschenmoser erzählt das bezaubernd kluge Bühnenwerk von Ordnung und Unordnung und der Möglichkeit, jeden so zu mögen, wie er ist.


Figurentheater "Gordon und Tapir" Schulklasse

Die Kinder waren begeistert von der Aufführung und konnten viele Parallelen zu ihrem Alltag ziehen. Gegenseitige Rücksichtnahme und ein wenig Abstand können helfen, eine wunderbare Freundschaft zu führen.


Frau Karabucak (Mutter) und Anne-Katrin Nelke-Lévy (Klassenlehrerin)

44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page