• Klasse 3b

Die 3b baut Insektenhotels

Aktualisiert: 21. Sept.


In der Woche vom 12.09.- 16.09.22 hatten wir die Gelegenheit, in der Kunstschule Young Arts Neukölln Insektenhäuser zu bauen. Unter der Leitung des Künstlers Caspar Pauli haben die Kinder der Klasse 3b am ersten Tag erfahren, was Insektenhäuser sind, wozu sie gut sind und was man zum Bauen der Insektenhäuser benötigt. Mit dem Bau eines Insektenhotels bietet man nützlichen Insekten schnell und einfach eine Nisthilfe oder einen Unterschlupf für den Winter. Dann durften alle Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen und haben ihre Ideen aufs Papier gebracht. Sie sammelten im Anschluss die benötigten Naturmaterialien und legten damit ganz eigenständig Naturmandalas.

Am zweiten Tag haben die Kinder mit Hammer, Bohrer, Nagel und Schraube die bereitgelegten Holzstücke zusammengebaut. Alle Kinder überlegten ganz genau, wie sie es den Insekten gemütlich machen konnten und benutzten unterschiedliche Materialien wie Eicheln, Stöcke, Moos, Blätter, morsche Holzstücke und vieles mehr zum Füllen ihrer Häuser.


Den dritten Tag verbrachten sie ebenso mit dem weiterbauen und füllen ihrer Insektenhäuser.


Am vierten und fünften Tag kam viel Farbe ins Spiel. Die Kinder hatten sich nämlich dazu entschieden, dass es keine normalen Insektenhäuser werden sollen! An unserem letzten Tag waren wir super stolz auf die Ergebnisse und konnten die Insektenhäuser zur Schule fahren.


Hier werden sie einen geeigneten Platz finden, damit die Insekten sich dort wohlfühlen und die Insektenhäuser reichlich bewohnen. Durch das Aufstellen im Schulhof schaffen wir einen benötigten Lebensraum und helfen den zum Teil vom Aussterben bedrohten Tieren. Das ist wichtig, denn Insekten sind ausgesprochen nützlich. Sie sorgen für Artenvielfalt, da sie Pflanzen bestäuben und Schädlinge, wie zum Beispiel die Blattlaus, fressen. Ein Insektenhotel kann einen Beitrag dazu leisten, das Gleichgewicht unserer Umwelt zu erhalten.



23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen