• Bahar Aslan

Soziales Lernen mit dem Fairplayer Programm

Aktualisiert: 16. März


Die Klasse 6a führt aktuell gemeinsam mit Frau Wilke und Bahar Aslan von der Schulsozialarbeit ein Programm zur Förderung sozialer Kompetenzen sowie zur Prävention von Mobbing und Gewalt durch:


In den insgesamt zwölf Wochen lernen die Kinder folgendes:


Wie gehen wir miteinander um? Was ist Mobbing? – Was sind Kinderrechte? Und wie stehen diese im Zusammenhang mit Mobbing? Was ist Zivilcourage? Wie kann man bei Mobbing handeln?


Wir reden darüber, wie man Gefühle und Körpersprache bei sich und anderen Kindern erkennen und ausdrücken kann. Außerdem tauschen wir uns über soziale Rollen beim Mobbing aus, erarbeiten Lösungsorientierte Handlungsalternativen und üben in Rollenspielen.

In Woche 10 war es unser Ziel, für ein positives Klassenklima zu sorgen. In der Stärken- Übung sollten die Schüler:innen sich gegenseitig Komplimente machen um den Fokus auf Dinge zu richten die andere gut können und die man am Anderen mag bzw. bewundert. Die Übung dient zur Stärkung des Selbstbewusstseins der Schüler:innen und führt zu einer Atmosphäre gegenseitiger Wertschätzung in der Klasse. Es war schön, zuzusehen wie glücklich die Komplimente die Kinder gemacht haben.



Das Fairplayer Programm wird seit diesem Schuljahr einmal jährlich in den 5. Klassen und in diesem Jahr zusätzlich in allen 6. Klassen durchgeführt.


165 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen